Es gibt in Österreich keine allgemeine Pflicht sich zu versichern. Das heißt, jede_r (Studierende) ist selbst verantwortlich eine Krankenversicherung zu haben. Man ist also nicht immer irgendwie versichert! Wer nicht versichert ist, muss allein in voller Höhe die Behandlungskosten bezahlen. Daher unbedingt immer darauf achten, dass du versichert bist.

Die meisten Studierenden sind bei ihren Eltern mitversichert. Außerdem besteht die Möglichkeit sich bei dem_der Lebensgefährt_in oder der_dem Ehepartner_in mitzuversichern (es können dafür Beiträge anfallen). Wer diese Möglichkeiten nicht hat, sollte sich freiwillig selbst versichern. Es gibt folgenden Möglichkeiten:

Mitversicherung bei Angehörigen


Studentische Selbstversicherung

blabla
Freiwillige Selbstversicherung
Pflichtversicherung
Freiwillige Weiterversicherung bei geringfügiger Beschäftigung oder Werkvertrag (Opting-In)
Versicherung aufgrund bestimmter staatlicher Leistungen
Darüber hinaus bist du durch deinen ÖH-Beitrag im Unibetrieb unfall- und haftpflichtversichert.

Leave a Comment